Passend zu unserem aktuellen Thema in HSU sind wir am Montag, 10.10. 2022, mit dem Bus zum Guttenberger Wald gefahren.

Unserer Waldführer war Herr Stark. Er ist ein Waldarbeiter. Er kümmert sich um den Wald: pflanzt die neuen oder fällt die alten Bäume. Herr Stark hat uns viele interessante Sachen über den Wald erzählt.

Als erstes sind wir einen schmalen Pfad gelaufen und Waldtiere gesucht. Viele Tiere haben sich unter den Bäumen und Sträuchern versteckt: ein Hase, ein Wildschwein, ein Baummarder und sogar ein Eichhörnchen.

Zum Schluss durften wir Tierfelle bewundern und sogar anfassen. Sie waren sehr weich und warm.

Wir waren auf einem hohen Turm. Von dort aus konnten wir sehen, wie schön die Baumkronen sind. Herr Stark hat uns viel über die Bäume erzählt, auch über die Ahornblätter haben wir viel gelernt.

Herr Stark zeigte uns wie ein Baum sich ernährt. Er hat in ein Stück Holz gepustet und es kamen viele Blasen daraus. Er erklärte uns, dass Baumstamm viele kleine Röhrchen hat, durch die das Wasser fließt und so die Blätter „ernährt“. Danach konnten wir es auch ausprobieren! Es hat richtig Spaß gemacht.

Wir haben das „Futter“ wie ein Eichhörnchen gesucht und uns an einem „Luchs“ vorbei geschlichen!

An diesem Tag haben wir viel gelernt!

Fotos: Meinrath

 

Klasse 3b im Guttenberger Wald