Die Schulklassen 4b aus Waldbrunn und 4a aus Eisingen fuhren vom 07.05 bis 09.05.2018 ins Schullandheim in Leinach.

Nach der Anreise bezogen wir unsere Zimmer. Die 4b wohnte in Haus 1 und die 4a in Haus 2 und Haus 3.

Danach gab es die Hausführung. Anschließend aßen wir alle das leckerer Mittagessen. Uns Kindern und auch den Lehrern schmeckte das Essen super. Mit gefülltem Bauch bereiteten wir uns auf die Dorfrallye vor. Wir mussten verschiedene Orte suchen und einen Lückentext ausfüllen. Nach der Rallye trafen sich alle Gruppen auf dem Spielplatz.

Zurück im Schullandheim gab es Abendessen. Nachdem wir gegessen hatten, durften wir draußen oder in unseren Zimmern spielen.

Am nächsten Tag wanderten wir zur Ruine des Wartturms. Dort angekommen machten wir eine Pause und konnten spielen. Wieder im Schullandheim angekommen, aßen wir zu Mittag.

Am Nachmittag gab es einen Jonglierworkshop. Während die Klasse 4a am Workshop teilnahm, bastelte die 4b etwas für den Mutter-und Vatertag und umgekehrt. Nach dem Workshop hatten wir freie Zeit zum Spielen. Am Abend gingen wir zum leckeren Abendbüffet.

Am 3. Tag mussten wir leider schon wieder die Koffer packen. Nach dem Frühstück gingen wir noch einmal auf den Spielplatz im Dorf und danach zum Mittagessen. Dann blieb uns noch etwas Zeit zum Spielen bis uns der Bus abholte und nach Hause brachte.

Allen Schülerinnen und Schülern hat das Schullandheim sehr viel Spaß gemacht. Es war ein tolles Erlebnis!

                                                                 (von Jule, Klasse 4b)

Klasse 4b
Klasse 4a
Beim Jonglierworkshop

Schullandheim Leinach

(Gedicht von Sophie, 4b)

Wie soll ich bloß anfangen?

Die Zeit ist schnell vergangen!

Die Zimmer gemütlich, das Essen vorzüglich!

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht,

die meiste Zeit haben wir gelacht.

Zum Glück war das Wetter gut, wir hatten keinen Sturm

darum gingen wir rauf zum Wartturm.

 

Soll ich euch sagen, was mir am besten gefällt?

Das riesengroße Mühlefeld!

Morgens noch die Brote geschmiert,

am Nachmittag mit Bällen jongliert.

Mit einer Rallye das Dorf umrundet,

am Abend die Leseecke erkundet.

 

Für Langeweile war keine Zeit,

stattdessen hatten wir viel Spaß und Gemeinsamkeit!

Drei schöne Tage, ohne Frage!

Gerne wären wir noch länger geblieben,

doch zu Hause warteten ja unsere Lieben.

 

 

4a und 4b im Schullandheim